Schreibmittel

Schreibmittel sind im engen Sinne Arbeitsgeräte, mit denen der Schreibende graphische Zeichen auf einem Textträger fixiert. Dazu gehören z. B. Schreibfedern (Federkiel oder Stahl) mit verschiedenfarbigen Tinten, Blei- und Rötelstifte. Im komplexen Schreibprozess werden jedoch noch weitere Werkzeuge gebraucht, die zwar nicht der Niederschrift von Texten dienen, die jedoch für die Textregulierung notwendig sind. Hierzu gehören z. B. Radiermesser, Schere, Bindfaden, Nadeln sowie Siegellack und andere Klebstoffe. Schreibmittel, der damit verbundene Schreibmittelwechsel und auch die genannten Arbeitswerkzeuge hinterlassen in Werkstattdokumenten spezifische skripturale Spuren, die als explizite oder implizite Metatexte Auskunft über den Verlauf von Schreibprozessen geben können.

Version 1.0.2