Tag

In Auszeichnungssprachen, z. B. in HTML oder XML, gilt die Nutzung bestimmter Zeichen zur Markierung von Texten, die die sogenannte Wohlgeformtheit eines Dokumentes garantieren. In spitze Klammern eingeschlossene Kürzel dienen der Auszeichnung von Textelementen, können nur paarweise auftreten und erzeugen somit eine sogenannte Baumstruktur.
In einer XML-Datei werden zum Beispiel Wörter, Absätze usw. mit Elementen versehen, deren physische Auszeichnung mittels sogenannter Tags erfolgt.
Ein Tagpaar besteht aus einem Start- und einem Endtag (oder auch „öffnendes“ und „schließendes“ Tag), deren Name jeweils derselbe sein muss (<tag></tag>). Ein Tagpaar kann Inhalt haben (<tag>Inhalt</tag>), aber auch leer sein (<inhaltslos></inhaltslos>); dabei kann zur Verkürzung der Schreibweise der das Endtag kennzeichnende Schrägstrich in das Starttag integriert werden (<inhaltslos/>). Leere Elemente werden beispielsweise benutzt, um einen Zeilenumbruch zu markieren (in HTML: <br/>). Tags können außerdem Attribute enthalten, welche ausschließlich im öffnenden Tag stehen dürfen und der näheren Beschreibung eines Elements dienen.
In wenigen Auszeichnungssprachen werden anstelle von spitzen Klammern auch geschweifte oder eckige Klammern verwendet.

Version 1.0.4