Professur in Cremona für Federica Rovelli

Am 1. November 2018 tritt Dr. Federica Rovelli eine Professur an der Università degli Studi di Pavia (Dipartimento di Musicologia e Beni Culturali in Cremona) an. Die Professur, die im Rahmen von renommierten Programmen der italienischen Regierung eingerichtet wurde, ist…

Neue Wege zum Vergleich von Fassungen

Auch im zweiten Modul zu Beethovens Eigenbearbeitungen stellt uns die Vermittlung von Erkenntnissen und die Entwicklung entsprechender digitaler Tools vor besondere Herausforderungen. Dabei soll vor allem das deiktische Potenzial digitaler Medien ausgenutzt werden. Deshalb wurde in den letzten Wochen zunächst…

Vortrag an der Uni Würzburg

Am 13. November 2018 hält Johannes Kepper einen Vortrag am Musikwissenschaftlichen Institut der Universität Würzburg zum Thema „Digitale Musikedition als ‚Moving Target‘. Einige Thesen zu den Herausforderungen einer zeitgemäßen Musikphilologie“.

Die Erforschung des Beispiels zu Op. 93 geht weiter

Einige in den Monaten Juli bis September durchgeführte Quellen-Autopsien haben zu neuen Erkenntnissen bzgl. des Varianten-Beispiels zur 8. Symphonie geführt. Durch Wasserzeichen-Bestimmungen der Berliner Werkniederschrift des 1. Satzes (Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz, Musikabteilung mit Mendelssohn-Archiv: Mus. ms. autogr.…